Umfrage: Wie benotet ihr die Folge?

Es kann nur eine Antwortmöglichkeiten gewählt werden!

1
50%
1
50%
0
0%
0
0%
0
0%
0
0%
Sie haben entweder bereits abgestimmt, oder Sie haben nicht die nötigen Rechte, um an dieser Umfrage teilzunehmen.
2 Mitglieder haben an der Abstimmung teilgenommen.

Pelikan Buch 6: Überfall nach Ladenschluss

#1 von Joachim Conradi , 30.08.2010 14:48

Wie findet ihr das Buch?
Ist euch etwas besonderes aufgefallen?


G. Conradi
Die Praxis ihres Vertrauens

(Ein Tochterunternehmen der Gasthaus Schenk AG)

 
Joachim Conradi
Feind aus dem Dunkeln
Beiträge: 143
Registriert am: 27.08.2010


RE: Pelikan Buch 6: Überfall nach Ladenschluss

#2 von Marmeladentoertchen , 25.12.2010 15:41

An sich ist es ein tolles Buch, was man so in einem lesen kann. Und die Mafia wird da auch so dargestellt, wie man es sich klassischer Weise vorstellt.
Aufgefallen ist mir erst mal der Titel: Wieso ...nach Ladenschluss"? Die Schutzgeldmafia kommt nicht nach Ladenschluss, sondern immer während dort noch Betrieb herrscht, wird mehrmals gesagt. . Außerdem passt das Titelbild nicht zu der dazugehörigen Textstelle. Auf dem Titelbild trägt der "Rote" eine weiße Jacke, grünes Hemd und blue-Jeans. Außerdem wird er Stefan Wolf-Typisch schlacksig gemalt. Die dazu gehörige Textstelle besagt "er trug einen braunen Anzug und ein gelbes Hemd." Und die Figur (in meiner Auflage Seite 91) des "Roten" ist er sehr breit.
Sehr lustig finde ich die Textstelle, wo Locke auf ihren Bruder Mike in der Küche trifft und er sich ein Leberwurstbrot schmiert, allerdings bevorzugt er die feine Esskultur und macht es nicht mit dem Messer, sondern mit dem Finger Und er ist ja ein Kavalier und bietet Locke auch so ein Brot an. Der Bruder wird mir übrigens von Folge zu Folge sympatischer, ja er entwickelt sich zu meiner Favoriten-Figur. Ich mochte ihn alleine deswegen von Anfang an, weil er mehrere Freundinnen hat und es alles sehr locker sieht. Positiv aufgefallen ist mir der Begriff der Zigaretten: "Sargnägel". Find ich mal äußerst passend und zeitlos.
Und es gibt in jedem Buch eine unheimlich schöne Liebeserklärung von Tom an Locke: "Um Himmels Willen, Schatzi! (...) Du füllst mein Leben aus (...) Du bist das Mädchen schlechthin- vom kleinen Zeh bis zum Dutt (...)
Ansonsten bin ich jetzt bei meinem erst Mal letzten vorhandenen Buch von Tom und Locke (100Std. Todesangst), welches ich heute angefangen habe und es noch bis heut Abend schaffen werde. Ich brauche neue Bücher, aber es warten noch so viele TKKG Bücher

 
Marmeladentoertchen
Tierarzthelferin der Praxis Dr. Conradi
Beiträge: 75
Registriert am: 18.11.2010


   

Pelikan Buch 15: 100 Stunden Todesangst
Pelikan Buch 19: Der Hexenkerker in der alten M&

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen