die wunderbare Locke

#1 von Marmeladentoertchen , 20.03.2011 17:04

Tierisch nervig an den Büchern/Hörspielen wie immer wieder erwähnt wird, wie toll und bezaubernd doch Locke ist. Alle Welt kann die Augen nicht von ihr lassen. Man schreibt hier von einem Mädchen in der Pubertät. Erwachsene Männer fahren auf sie ab.
Wenn man mal länger als 2Sekunden drüber nachdenkt, ist es eher pervers und man bekommt das Gefühl, sie beschützen zu müssen.


 
Marmeladentoertchen
Tierarzthelferin der Praxis Dr. Conradi
Beiträge: 75
Registriert am: 18.11.2010


RE: die wunderbare Locke

#2 von Joachim Conradi , 20.03.2011 17:22

Vielleicht hat RK seine Träume verwirklichen wollen...

Nunja, Gaby in TKKG wird ja auch so dargestellt.

Mir als Autor ist das auch schon aufgefallen, dass ich versuche, Wunschfantasien in die Bücher einzubringen, allerdings von mir selbst...


Joachim Conradi
Admin

 
Joachim Conradi
Feind aus dem Dunkeln
Beiträge: 143
Registriert am: 27.08.2010


RE: die wunderbare Locke

#3 von Marmeladentoertchen , 20.03.2011 17:35

dann steht RK evtl auf Teenie-Mädels


 
Marmeladentoertchen
Tierarzthelferin der Praxis Dr. Conradi
Beiträge: 75
Registriert am: 18.11.2010


RE: die wunderbare Locke

#4 von Samson , 29.04.2011 22:49

Das glaube ich nicht. Wahrscheinlich hat er nicht besonders darüber nachgedacht beim Schreiben :D

Samson  
Samson
Millionenstadt-Bewohner +
Beiträge: 5
Registriert am: 29.04.2011


   

Beziehung von den Beiden
Details und Infos

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen