Parallelen Funk Füchse/ TKKG/ Tom und Locke

#1 von Marmeladentoertchen , 25.04.2011 21:45

In den Hörspielen fällt es nicht auf, aber wer die Bücher kennt, merkt es sofort. Es gibt einfach so viele Gemeinsamkeiten zwischen den 3 "Banden".
Wollte Pelikan das so, dass in den Büchern am Anfang immer erst der Namensstempel steht und dann ein Kurzprofil mit Bild zu sehen ist? Oder hat sich der Schreiber von FF das abgeguckt? Aber alle Bände kamen ungefähr zur gleichen Zeit raus.
Jede Bande hat ein Mädchen dabei, natürlich so hübsch, dass kein Junge die Augen von ihr lassen kann, seih es Gaby, Claudia oder Locke. Die drei Mädels sind natürlich in irgendmd der Gruppe verliebt bzw T+L sind zusammen. Alle drei sind auch extrem Tierlieb, Locke sowieso, Toms Mutter ist Tierärztin. Gaby will Tierärztin werden und Claudia Tierpflegerin.
Tom ist total sportlich, Tarzan auch und Bohne sowieso.
Der Vergleich TKKG und Funk Füchse ist oberflächlich gesehen schon groß, je eine vierer Gruppe. Claudia (Spitzname "Delphin", also was tierisches) ähnlich Gaby (Spitzname "Pfote", auch was tierisches), Bömmel aka Klößchen (könnten Zwillinge sein), Bohne als Tim, und Meikel als Karl (die unterscheiden sich noch am meisten, weil er nicht so der Klugschnacker ist), die beiden Zeichnungen alleine sind so ähnlich.
Aber dennoch ist jede Serie für sich toll


 
Marmeladentoertchen
Tierarzthelferin der Praxis Dr. Conradi
Beiträge: 75
Registriert am: 18.11.2010


RE: Parallelen Funk Füchse/ TKKG/ Tom und Locke

#2 von g73sm , 09.07.2011 14:55

ALLE Jugendserein sind nach einem sehr ähnlichen Protagonisten-Setting aufgebaut! Das war schon bei Enids Blytons 5 Freunden so!

Man will so möglichst vielen Jugendlichen eine Identifikationsmöglichkeit geben.

Oft sind die Charkter- und Personen-Merkmale aber vermicht, verteilt auf verschiedene personen oder nur mäßig ausgeprägt. Die extremsten Figuren hat sicherlich TKKG, die "normalsten" haben wohl die Fünf Freunde.

Beispiele und ihre Pendants in den Serien:


1. Anführer, Kopf, stark sportlich, intelligent

- TKKG: Tarzan
- Fünk-Füchse: Meikel, (Sportlichkeit: Bohne)
- Drei ???: Justus (Sportlichkeit: Peter)
- 5 Freunde: Julian
- Locke: Tom


2. sehr intelligent, ruhig, gemäßigt, schüchtern, ausgleichend, schlank, Normalo

- TKKG: Karl
- Fünk-Füchse: Meikel, Bohne (gemischt, nicht eindeutig)
- Drei ???: Bob
- 5 Freunde: (Typ entfällt, verteilt auf: Dick, Julian, Anne)
- Locke: (Typ entfällt)


3. Tolpatsch, humorvoll, naiv, ängstlich, Kumpel

- TKKG: Klößchen
- Fünk-Füchse: Bömmel
- Drei ???: Peter (aber: + Sportlichkeit)
- 5 Freunde: Dick, Anne
- Locke: (Typ entfällt)


4. Frauenfigur, weiblich, schön

- TKKG: Gaby
- Fünk-Füchse: Claudia
- Drei ???: (Typ entfällt)
- 5 Freunde: Anne
- Locke: Locke


5. Tier

- TKKG: Oskar, Hund
- Fünk-Füchse: Hund (Name?)
- Drei ???: Blacky, Papagei
- 5 Freunde: Timmy
- Locke: Hund von Toms Mutter


6. Elterliche Nebenfiguren

- TKKG: Kommissar Glockner
- Fünk-Füchse: Vater Jeitz
- Drei ???: Kommissar Reynold / Cotta, Tante Mathilda
- 5 Freunde: Tante Fanny, Onkel Quentin
- Locke: Vater Gunther Rehm, Bruder Mike

Interressanterweise lässt sich George von den 5 Freunden keiner diser Gruppen zuordnen. Sie nimmt die Sonderstellung des dickköpfigen Querulanten ein!

g73sm  
g73sm
Reporter für das Tagblatt ++
Beiträge: 13
Registriert am: 09.07.2011


RE: Parallelen Funk Füchse/ TKKG/ Tom und Locke

#3 von g73sm , 09.07.2011 15:01

TKKG ist die Serie mit den extremsten Charakterfärbungen (s.o.). Alles ist hier vetreten und dabei sehr stark überzeichnet. Tarzan ist der Anführer, nahezu makellos, Klößchen der liebenswerte Tollpatsch mit viel Witz und Gaby, die Frauenfigur: zart und wunderschön. Karl ist der unscheinbarste der Serie und brilliert lediglich mit seinem "Computer"-Gehirn.

Grob gesehen sind die Funk-Füchse ein derber Abklatsch von TKKG. Lediglich das CB-Funk-Thema sorgt für eine gewisse Abgrenzung. Daher wohl auch der nur mäßige Erfolg der Serie.

Locke zeilt auf ein etwas älteres Publikum und soll auch Mädchen als potenzielle Kundenschicht ansprechen. Im Prinzip ähneln die Charaktäre aber sehr Tarzan und Gaby. Da es auf eine etwas ältere Leserschaft zielt wird hier Motorroller gefahren und auch die Liebelei zwischen Tom und Locke werden mehr beschrieben.
Die elterlichen Nebenfiguren sind hier stärker eingebunden. Ebendfalls ist der Plot umfangreicher und enthält immer ausgeprägte Nebenstränge, ja sogar Nebenfälle.
Daher ist Locke kein Abklatsch von TKKG, sondern eher T&G einige Jahre später.
Der dennoch nur mäßige Erfolg der Serie mag daran liegen, dass durch das Layout anfangs fälschlicherweise (!) zu sehr das weibliche Publikum angesprochen wurde. Der Name "Locke" suggeriert das nun wirklich. Auch ich dachte anfangs, es sei eigentlich eine Mädchen-Serie, a la "Hanni & Nanni". Viel zu spät erkannte man das und nannte die Serie um in "Tom & Locke".


g73sm  
g73sm
Reporter für das Tagblatt ++
Beiträge: 13
Registriert am: 09.07.2011

zuletzt bearbeitet 09.07.2011 | Top

   

Meine ersten Funk-Füchse Bücher

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen